Direkt zum Inhalt
Hauptnavigation

Stationäre Drogenlangzeittherapie für Abhängige mit Kindern – TheKi

Schritt für Schritt in ein cleanes Leben

  • Schrift größer
  • Schrift normal
  • Farben und Kontraste
  • PDF nicht verfügbar
  • Druckansicht
  • Artikel versenden
  • RSS nicht verfügbar
  • Begriffserklärungen
  • Inhaltsverzeichnis
  • Suche
Inhalt

TheKi (Therapie mit Kindern) bietet Drogenabhängigen die Möglichkeit einer stationären Drogenlangzeittherapie zusammen mit ihren Kindern.

Kapitelübersicht

Das Angebot

Das Projekt bietet insgesamt Platz für 8 Erwachsene im Alter zwischen 17 und 40 Jahren und 8 Kinder im Alter zwischen 0 und 6 Jahren. Während der gesamten Therapie leben die Kinder bei ihren Eltern. Eine optimale Betreuung der Kinder wird durch qualifizierte ErzieherInnen in der Einrichtung und dem in gleicher Trägerschaft befindlichen Stadtteilkindergarten in Altona gewährleistet. Der Kindertagesstättenplatz kann auch nach der Therapie erhalten bleiben.

Die Therapie verläuft nach den sozialtherapeutischen Grundsätzen des Vereins jhj Hamburg. Bereits während der Therapie besteht die Möglichkeit der Umsetzung einer Schul- oder Berufsperspektive unter besonderer Berücksichtigung der Kindererziehung. Wir führen eine medizinsiche Rehabilitation gemäß SGB VI mit einer Dauer von 10 Monaten durch. Kostenträger sind DRV-Nord, Sozialhilfeträger und Krankenkassen.

Wer kann kommen?

Aufnahmebedingungen

Therapieverlauf und Ziele

Die Therapie ist in 4 Phasen gegliedert, mit folgenden Schwerpunkten:

1. Phase: Eingangs und Orientierungsphase

Schwerpunkte hier:

2. Phase: Kernphase

Schwerpunkte hier:

3. Phase: Orientierung außerhalb der therapeutischen Einrichtung und Stabilisierung der bisherigen Problembewältigung

Schwerpunkte hier:

Ambulante Nachsorge

Im Anschluss der Therapie kann das Angebot der ambulanten Nachsorge genutzt werden. Einzel- und Gruppengespräche sowie gemeinsame Freizeitaktionen erleichtern die Zeit nach der Therapie, stabilisieren das Erreichte und bieten Unterstützung in Krisensituationen.
Interner Link Ambulante Nachsorge

Mediathek

Dokumente

Kooperationsvereinbarung

Fotos, Bild- und Tonberichte

Umgebungskarten

Adresse

(Über) jhj Hamburg
Max-Brauer-Allee 116, 22765 Hamburg

Telefon: +49 40 306882-13
Telefax: +49 40 306882-10

Ansprechsperson: Anne Benm`Barek

Ansprechsperson

Anne Benm`Barek

Adressdaten herunterladen

Definition vCard-Datei (Visitenkarte):
Adressdatei Visitenkarte: jhj Hamburg (vcf | 1 KB)

Lageplan

Umgebungsplan der Geschäftsstelle des Vereins in der Max-Brauer-Allee. Beschreibung im nachfolgenden Absatz.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Von den Haltestellen Holstenstraße oder Bahnhof Altona:
Mit den Bussen Nummer 20, 25 oder 183 bis Bushaltestelle „Gerichtstraße“. Nur wenige Schritte bis zur Geschäftststelle von jhj Hamburg.

Stand: August 2006

© 1998-2017 Ein Netzdienst von jhj Hamburg